Eine der zwei für die Schweiz bestimmten Flaschen des raren Bowmore 1965 (weltweite Auflage 232 Flaschen) mit einem Handelswert von rund EUR 35.000 wurde am 25. Februar 2021 von Haecky Drink persönlich an Gerik Spiquel, Inhaber des «Highend-Spirituosen für Sammler und Geniesser» sowie des Luxus-Gastronomie spezialisierten Fachgeschäfts «Figee-Fine Goods», überreicht.

 

Der aussergewöhnliche Single Malt Tropfen wurde im Jahr 1965 als einer der ersten Destillate auf den neuen dampfbeheizten Brennblasen der renommierten Destillerie Bowmore auf der schottischen Insel Islay geschaffen. Er lagerte anschließend 52 Jahre in einem Oloroso-Sherryfass im legendären Vaults No. 1. Die elegante Single Malt-Rarität ist nicht nur für Bowmore-Fans sondern auch für Whisky-Sammler ein echter Schatz. Das Können und die Erfahrung bei der Whisky-Destillation und der Reifung von Bowmore kommen deutlich durch die komplexen und raffinierten Aromen zum Ausdruck.

 

Der Bowmore 1965 wurde in Fassstärke mit einem Alkoholgehalt von 42 Prozent abgefüllt. Seine einzigartige Erscheinung prägen den eleganten 0,7 l-Dekanter und die mit höchster Sorgfalt handgefertigte Holzbox. Insgesamt ist die Abfüllung ein wahres Meisterwerk, das sowohl die Geschichte von Bowmore als auch das Know-how der Brennerei widerspiegelt.

 

Der bernsteinfarbene Bowmore 1965 zeichnet sich durch seinen faszinierenden Duft nach Früchten und süßem Bienenwachs mit Anklängen von dunkler Schokolade aus, die in Aromen von Heidekraut und Frühlingsblumen übergehen. Am Gaumen zeigt der Bowmore 1965 raffinierte Aromen von Jasmin, Trockenfrüchten und Aprikosen.