Zutaten

Für 4 Personen

500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
50 g Griess

3 EL Goutess Petersilie
1 TL Liebstöckel, gehackt
100 g Mehl
1 Ei
Salz, weisser Pfeffer, Muskat
3 - 4 EL (à 15 g) Butter/Margarine, weich

2 EL Goutess Schnittlauch

Zubereitung

Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen, abgiessen, abschrecken und schälen. Noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken. Griess unterrühren und ca. 5 Minuten quellen lassen.

Goutess Petersilie und Liebstöckel mit wenig Wasser anfeuchten, mit Mehl, Ei, 1 - 2 EL Fett, Salz, Pfeffer und Muskat unter die Kartoffeln kneten. Mit 2 angefeuchteten Esslöffeln 20 - 24 Nocken formen.

Portionenweise in kochendem Salzwasser 3 - 4 Minuten gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

Nocken in 2 EL heissem Fett goldbraun braten.

Vor dem Servieren mit Goutess Schnittlauch bestreuen.

Die Kräuter-Nocken eignen sich als Beilage zu allen Fleischgerichten. Oder probieren Sie dazu Broccoli und Rüebli mit Käsesauce - ein vegetarisches Gericht für Geniesser.

Extra-Tipp:
Damit die gefriergetrockneten Kräuter ihr Aroma besonders gut entfalten, vorher mit wenig Wasser anfeuchten.

In diesem Rezept werden folgende Produkte verwendet